14.11.2020 10:39 |

Tourentipp

Dreiländereck: Verrückt nach Bergen

Im grenzgenialen Laufschritt zum Schnittpunkt von Kärnten, Friaul und Slowenien. Unterwegs mit Elisabeth Mikl.

Groß, langbeinig, sympathisch und hübsch: In Kärntens und Osttirols Berglaufszene kennen Lissi viele, da sie als Newcomerin zu den Durchstartern zählt.

„Ich bin ehrgeizig und gebe immer mein Bestes!“ Der Dobratsch und das Dreiländereck sind Lissis Trainingsberge - egal ob im Sommer oder Winter. Also, Laufschuhe an und los geht’s.

Unsere Laufschritt-Tour startet beim Parkplatz der Dreiländereck-Bergbahnen (684 Meter) und führt auf steinigen, teils steilen Wegen hinauf auf das 1508 Meter hohe Dreiländereck.

„Der Wahnsinn! Vor unserer Haustür ist es so schön“, schwärmt die 31-Jährige auf dem Gipfel beim Blick über das Wolkenmeer, unter dem sich Villach und Klagenfurt verbergen. Neben dem Berglaufen und Radfahren will sich Lissi heuer verstärkt aufs schnelle Skibergsteigen spezialisieren. „Die Ausdauer und Kraft habe ich“, so die Riegersdorferin, die es bei Berg-Wettkämpfen immer wieder auf das Stockerl schafft und bei den Klagenfurter Stadtwerken jobbt. Und zu mir sagte Lissi: „Komm, laufen wir wieder runter!“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol