Zwei Achtelfinalduelle

Anschlag in Wien: ÖFB-Cupspiele sollen stattfinden

Nach dem Terroranschlag in der Bundeshauptstadt sollen die am Dienstagabend in Wien angesetzten Achtelfinal-Spiele des ÖFB-Fußball-Cups wie geplant stattfinden. Wie der Österreichische Fußball-Bund als Veranstalter auf Anfrage bekannt gab, stehe man in Kontakt mit dem Innenministerium, um die Lage abzustimmen.

So lange die Sicherheit gewährleistet sei, sollen die Partien über die Bühne gehen.

Die Austria trifft am Dienstagabend (17.30 Uhr) in ihrer Heimstätte in Wien-Favoriten auf den TSV Hartberg. Man stehe im Austausch mit Polizei und Behörden, wie es vonseiten des Wiener Klubs hieß. In Wien-Floridsdorf trifft außerdem der FAC auf Austria Klagenfurt. Die Spiele finden aufgrund der Corona-Maßnahmen ohne Zuschauer statt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten