21.10.2020 10:14 |

Am Nationalfeiertag

Künstlerin lässt pinken Kuheuter über Wien fliegen

Beim Blick gen Himmel wird man am Nationalfeiertag am kommenden Montag in Wien - sofern es das Wetter auch zulässt - etwas nicht Alltägliches erblicken können. Zwar sieht man an diesem Tag keine Schweine fliegen - jedoch einen knallpinken Heißluftballon in Form eines überdimensionierten Kuheuters.

Verantwortlich für die fliegende Skulptur mit dem treffenden Titel „Euter“ zeichnet die Wiener Künstlerin Barbara Anna Husar. Wie es in der Ankündigung heißt, steht der Kuheuter-Ballon „für den Wertewandel“. „Das Euter - Synonym für Weiblichkeit und Urquelle alles Nährenden - wird dabei aus seinem gewohnten Kontext gelöst. Es dient als Metapher für Nachhaltigkeit und setzt zukunftsweisende Impulse für neue Lösungsansätze aus dem Wachstumszwang unserer gegenwärtigen Ökonomie hin zu einer höheren Wertschätzung der Balance zwischen Mensch und Natur“, so die Künstlerin.

Mit ihrer Installation möchte sie „dem Bild der traditionellen Leistungsschau des Bundesheeres mit einem erfrischenden Impuls“ entgegentreten. Unterstützt wird das Projekt vom Frauenmuseum Hittisau sowie vom Volkskundemuseum Wien.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol