17.10.2020 13:44 |

Patient wurde isoliert

Positiver Corona-Fall in der Residenz des Papstes

Im Gästehaus Santa Marta, der Residenz des Papstes im Vatikan, ist eine Person positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der symptomfreie Patient sowie Menschen, die direkt mit ihm in Kontakt gewesen sind, seien isoliert worden, berichtete der vatikanische Pressesprecher Matteo Bruni. Der Patient habe das Gästehaus (Bild oben) verlassen.

Diese Woche wurden elf Mitglieder der päpstlichen Schweizergarde positiv auf das Coronavirus getestet. Es wurde sofort eine Isolierung der positiven Fälle und weitere Kontrollen veranlasst. Weitere Maßnahmen wurden bei der Dienstplanerstellung für die Gardisten ergriffen, um jegliches Risiko einer Ansteckung durch den Erreger auszuschließen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).