16.10.2020 20:00 |

Zeugen gesucht

Von Auto „geschnitten“: Unfall auf Inntalautobahn

Glimpflich endete ein Überholmanöver auf der Inntalautobahn am Freitagvormittag. Ein Autolenker (64) wurde von einem anderen Pkw geschnitten, wodurch der Mann stark abbremsen musste. Eine nachkommende 30-jährige Autofahrerin fuhr ihm in weiterer Folge auf. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Angaben der Polizei kam es um 10.35 Uhr zu dem Unfall. „Der 64-jährige Autolenker wurde vor dem Amraser Tunnel von einem gelben Pkw mit Kufsteiner Kennzeichen geschnitten, weswegen er stark abbremsen musste.“ Die hinter ihm fahrende 30-jährige Autolenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr auf ihn auf. 

Keine Verletzten, Polizei sucht Zeugen
Sowohl der 64-Jährige als auch die 30-Jährige blieben bei dem Unfall zum Glück unverletzt. Zeugen des Unfalles, die nähere Angaben zu dem gelben Pkw machen können, werden nun gebeten, sich bei der Polizei zu melden: 059133/7123

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 17°
bedeckt
3° / 16°
bedeckt
2° / 17°
stark bewölkt
7° / 16°
bedeckt
5° / 18°
wolkig