14.10.2020 13:30 |

Acht Beteiligte

Bursche überfallen: „Schwert-Bande“ ausgeforscht

Die „Schwert-Bande“, die im Wasserpark in Wien-Floridsdorf im August einen Jugendlichen ausgeraubt haben soll, ist ausgeforscht. Damit wurde auch eine Fahndung widerrufen, zu der auf Anordnung der Staatsanwaltschaft am 6. Oktober 2020 ein Foto veröffentlicht worden war.

Das 17 Jahre alte Opfer war am 21. August von der achtköpfigen Gruppe überfallen worden. Der Jugendliche sei nach einem Schlag zu Boden gegangen, worauf die ganze Bande den Liegenden mit Tritten malträtierte, berichtete die Polizei am 6. Oktober und veröffentlichte Fahndungsfotos von Verdächtigen. Auch mit einem Schwert wurde er bedroht.

Als Folge der Veröffentlichung des Fotos der Gang meldete sich zunächst einer der mutmaßlichen Täter, ein 17-jähriger irakischer Staatsangehöriger. In weiterer Folge forschten die Ermittler des Landeskriminalamtes Wien alle Gesuchten auf dem Fahndungsfoto namentlich aus. Insgesamt waren acht Personen an dem Überfall beteiligt.

 krone.at
krone.at
Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter