12.10.2020 21:52 |

Ellbogen-Gruß & Co

Geben Sie anderen Menschen noch die Hand?

Grüßen hat in Zeiten von Corona eine neue Bedeutung bekommen. Händeschütteln ist tabu, Bussi links und rechts ebenfalls. An Alternativen mangelt es nicht. Beim Ellbogen-Gruß sind es die Arme. Hand geben ist jedenfalls out - es ist ein Abschied von einer alten Tradition. 

„Ja, wenn es sich wer gefallen lässt. Wenn nein, ist das auch okay. Soll er sich fürchten.“ Den Ellbogen-Gruß verwendet der Wiener mit „Hundepapa“-Haube schon gar nicht. „Weil man schön hinein niesen soll und dann alles verteilt wird. Das find ich ja besonders genial.“ Mit ihren Kindern spaziert eine Mutter am Rabenhof vorbei. „Es ist eher selten, dass man sich die Hand gibt. Manche geben sich die Faust oder den Fuß oder grüßen gar nicht mehr. Ich glaube, man grüßt halt dann so, wie sein Gegenüber auf einen zukommt.“ 

Auch auf geschäftlicher Ebene scheinen die neuen Grußformen weiterhin gewöhnungsbedürftig, meint ein Passant: „Wenn man jemanden noch nicht kennt, ist es ungewohnt. Aber es ist okay, es ist jetzt halt so.“ Drei Hunde stehen treu neben ihrer Besitzerin: „Ich habe schon immer einfach nur ,Hallo' gesagt.“


Vor einem Lokal raucht eine Dame eine Zigarette im Freien: „Meistens grüß ich mit den Fäusten“ - ein Freund stößt zum Gespräch dazu. „Es ist eine Krankheit, die wirklich gefährlich ist, es sind über eine Million Menschen gestorben. Aufpassen! Ich nehme es ernst.“ Ihm rutscht die Maske, seine Freundin richtet sie. „Im Freien ist das erlaubt.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter