11.10.2020 08:14 |

Polizei stellte Täter

Jugendliche prügelten auf 27-Jährigen ein

Zwei Jugendliche (17 und 18) haben Samstagnacht in der Herrengasse in Klagenfurt auf einen 27-Jährigen eingeprügelt. Eine Polizeistreife unterbrach den Raufhandel. Die jungen Männer flüchteten, konnten aber nach kurzer Verfolgung zu Fuß gestellt und festgenommen werden. Das Opfer wurde ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Bei den Verdächtigen handelt es sich um einen 17-Jährigen aus dem Bezirk Feldkirchen und einen 18-jährigen Klagenfurter. Bei beiden konnten ein Messer sichergestellt werden. Der 17-Jährige hatte ein Grinder mit Cannabisrückständen sowie Kapseln mit einem unbekannten Pulver dabei. Gegen den 18-Jährigen besteht noch dazu ein Waffenverbot. Nun sind weitere Einvernahmen und Ermittlungen erforderlich. Noch ist unklar, warum es in der Herrengasse zu dem Raufhandel gekommen ist. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die beiden angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol