Bundesliga-Aufreger

Widerlich! Schalke-Profi bespuckt seinen Gegner

Einfach nur widerlich! Bei der deutschen Bundesliga-Partie zwischen Schalke 04 und Werder Bremen hat der Türke Ozan Kabak mit einer Spuckattacke für Kopfschütteln gesorgt.

Was war passiert? Wenige Augenblicke nach dem Führungstreffer der Bremer räumte Schalke-Profi Kabak Gegenspieler Augustinsson rüde an der Seitenlinie weg. Doch das war noch lange nicht alles. Direkt nach seinem Foul spuckte Kabak in Richtung von Augustinsson, der am Boden lag. Der Schiedsrichter sah es nicht, Kabak durfte somit trotz des Vorfalls weiterspielen.

„Da muss es Konsequenzen geben“
Es ist jedenfalls eine Szene, die für viel Aufregung im Netz sorgt. Gut möglich, dass Kabak für seine Spuckattacke im Nachhinein bestraft wird. „Da muss es Konsequenzen geben“, fordert auch Legende und Sky-Experte Lothar Matthäus.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten