Zweifache Mutter

Sorgen zum Schulstart: „Maske kriegen wir hin“

„Meine Kleine weiß nicht, was genau auf sie zukommt“, meint Christina Fischer , berufstätig und Mutter von zwei Töchtern in Leonding. Die kleine Luisa geht am 14. September erstmals zur Schule. Die ältere Tochter Vanessa ist gelassen, sie ist per Whatsapp mit ihren Mitschülern und auch Lehrern gut vernetzt.

Das letzte Kindergartenjahr ist ein besonderes: „Die Schulanfänger werden auf ihren Start vorbereitet, sie hätten in Klassen schnuppern sollen und vieles mehr“, meint Christina Fischer aus Leonding. Durch Lockdown und Schließungen gab es „Löcher“ im Programm. „Luisa fühlt sich jetzt nicht gut vorbereitet und stellt Fragen, alle kann ich nicht beantworten.“

Mit Infos zu sparsam
Bund und Bildungsdirektion seien mit Informationen zum Schulbetrieb zu sparsam. Was Luisa noch beschäftigt: „Sie musste bis zum 6. Geburtstag keine Maske tragen, mit Schulstart aber schon. Das werden wir aber hinkriegen“, sieht es Fischer positiv.

Mit Schülern und Lehrern gut vernetzt
Die ältere Vanessa ist gelassen, sie ist mit Schülern und Lehrern gut vernetzt. Offen ist nur: „Müssen wir Hefte kaufen, oder wird im Unterricht noch mehr digital werden.“ Stichwort Homeschooling: „Ich konnte es mir mit meinem Mann zwar aufteilen“, erinnert sich Fischer. Aber meistens lief es so: „Ich stand früh auf, arbeitete zwei Stunden in meinem Beruf, kochte und spielte mit der Kleinen, war für Vanessa da, arbeitete am Abend wieder. Es war anstrengend!“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)