29.08.2020 13:01 |

Mit Wagen der Mutter

Fahrradfahrer angefahren: Autolenker geflüchtet

Mit dem Auto seiner Mutter hat ein 20-jähriger Wiener am Freitag in Wien-Brigittenau auf einer Kreuzung einen 25-jährigen Radfahrer angefahren. Der Mann hielt mit dem Pkw zwar kurz an, beging aber dann Fahrerflucht.

Eine Augenzeugin des Unfalls, der sich gegen 17 Uhr an der Kreuzung Vorgartenstraße/Innstraße ereignet hatte, konnte gegenüber der Polizei das Kennzeichnen des Unfallwagens angeben. So kamen die Beamten zunächst auf die Zulassungsbesitzerin, die jedoch angab, einer ihrer Söhne sei mit dem Pkw unterwegs gewesen. Dieser allerdings verwies wiederum auf seinen 20-jährigen Bruder.

Als man den Lenker telefonisch erreichte, gab er zu, Fahrerflucht begangen und das Auto in Wien-Favoriten abgestellt zu haben. Der Wagen wurde gefunden, die weiteren Erhebungen laufen. Der verletzte Radfahrer, der die Vorgartenstraße überqueren hatte wollen, kam in ein Krankenhaus.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol