27.08.2020 08:04 |

Mehrere Unfälle

Radfahrer (57) von Pkw überrollt und eingeklemmt

Mehrere zum Teil schwere Fahrradunfälle ereigneten sich am Mittwoch in Tirol: In Innsbruck wollte ein 30-Jähriger einem Mann und zwei kleinen Kindern ausweichen und kam dadurch mit seinem Fahrrad zu Sturz, in Ellmau wurde ein 13-jähriger E-Biker auf einem Schutzweg von einem Pkw erfasst und in Kundl wurde ein 57-jähriger Radfahrer von einem Pkw überrollt und dabei schwer verletzt.

Er wollte einem Mann und zwei Kindern - ebenfalls auf Fahrrädern - ausweichen und kam dabei zu Sturz: In Innsbruck fuhr am Mittwoch ein 30-Jähriger um 19 Uhr mit seinem Fahrrad in der Purtschellerstraße zu einer Kreuzung. Gerade als sich der Radfahrer den Kindern näherte, fuhren diese los und lenkten laut Polizei in die Fahrbahnmitte. „Der 30-Jährige wollte ursprünglich links an ihnen vorbeifahren und leitete eine Notbremsung ein, um nicht mit den Kindern zu kollidieren“, erklärte die Polizei.

Radfahrer (30) erlitt mehrere Schürfwunden
„Er hatte jedoch nur eine Hand am Lenker, wodurch er in weiterer Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und zu Boden stürzte. Er zog sich dabei Schürfwunden im Gesicht, den Armen und Beinen zu“, erklären die Beamten weiter.

Passanten verständigten die Rettung. Der unbekannte Radfahrer mit den Kindern hat laut Zeugen den Vorfall zwar mitbekommen, setzte seine Fahrt jedoch ohne weiteres fort. Der Verletzte wurde von der Rettung vor Ort erstversorgt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sich bei der Verkehrsinspektion Wilten unter 059133/ 7591 melden sollen. 

Fahrradfahrer in Kundl von Pkw überrollt
In Kundl kam es zu einem schweren Fahrradunfall, bei dem ein 57-Jähriger von einem Pkw überrollt und eingeklemmt wurde. Wie die Polizei berichtete, war der 57-Jährige vor dem Fahrzeug eines 17-Jährigen, der gerade abbiegen wollte, zu Sturz und dadurch unter das Auto gekommen.

Der 17-Jährige war gegen 13 Uhr im Ortsteil „An der Ache“ in westliche Richtung unterwegs. Er wollte nach links in die Gemeindestraße einbiegen. Gleichzeitig fuhr der 57-Jährige auf der Gemeindestraße in nördliche Richtung und näherte sich ebenfalls der ungeregelten Kreuzung. Als der 17-Jährige in die Kreuzung einfuhr, bremste der Radfahrer und kam dadurch zu Sturz.

Feuerwehr befreite den Mann
Der 57-Jährige konnte sich nicht mehr selbstständig befreien und auch zu Hilfe eilende Passanten konnten dem Mann nicht helfen. Erst der verständigten Feuerwehr gelang es schließlich den Mann zu befreien. Der Radfahrer wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Er erlitt schwere Verletzungen im Bereich des Oberkörpers.

Jugendlicher von Auto erfasst und schwer verletzt
In Ellmau fuhr ein 13-jähriger E-Biker unmittelbar vor einem Pkw über einen Schutzweg - der Jugendliche wurde vom Auto erfasst. „Der Bursche überquerte den Schutzweg, ohne vom Fahrrad abzusteigen“, informiert die Polizei. Eine 47-Jährige, die mit ihrem Pkw auf den Zebrastreifen zufuhr, wollte noch abbremsen, doch schaffte das nicht mehr.

„Trotz eingeleiteter Vollbremsung wurde der Radfahrer frontal vom Auto erfasst, schlug dabei mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe des Fahrzeugs auf und kam einige Meter vor dem Pkw zu liegen“, berichtet die Exekutive. Der Jugendliche habe keinen Helm getragen. Das E-Bike wurde mehrere Meter weiter geschleudert und kam auf der Gegenfahrbahn zu liegen.

Mehrere am Unfallort anwesende Zeugen sowie auch die Unfalllenkerin leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gange. Der Radfahrer zog sich bei diesem Unfall schwere Verletzungen zu. Er wurde von der Rettung  erstversorgt und anschließend in die Klinik Innsbruck geflogen. 

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 2°
starker Schneefall
-3° / 2°
starker Schneefall
-3° / 1°
starker Schneefall
-3° / 1°
starker Schneefall
-6° / 1°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)