26.08.2020 12:33 |

Vermissten-Thriller

„Still Here“: Wenn die Tochter plötzlich weg ist

Der Reporter Christian Baker (Johnny Whitworth) wird damit betraut, im Fall eines verschwundenen schwarzen 12-jährigen Mädchens zu recherchieren. Doch der Journalist geht halbherzig an die Story heran, will den Auftrag nur vom Hals haben und benennt einen falschen Verdächtigen, der sich nach polizeilichen Einvernahmen das Leben nimmt. Baker wird freigestellt, recherchiert aber auf eigene Faust weiter.

Wenn ein Kind unauffindbar ist, springt das Kopfkino an: Ist es ausgerissen, wurde es entführt, ist es noch am Leben? Regisseur Vlad Feiers Thriller irritiert mit unausgegorenem Erzähltempo, undpositioniert die Arbeit der US-Polizei zwischen Klischee und Überspitzung, was in Zeiten prekärer Fallbeispiele recht plakativ wirkt.

Wie ernst das Thema ist, zeigt sich, wenn am Ende des Films Namen von Kindern angeführt werden, die zu Hunderten jährlich in den USA verschwinden. Etwas mehr Stringenz hätte dem Streifen gutgetan.

Kinostart von „Still Here“: 28. August.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.