24.08.2020 09:15 |

NHL

Golden Knights deklassieren Vancouver im Play-off

Die Vegas Golden Knights haben zum Start des Viertelfinal-Play-offs der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL die Vancouver Canucks deklassiert. Der Vizemeister von 2018 gewann am Sonntag in Edmonton das erste Spiel der „Best of seven“-Serie mit 5:0. In Toronto setzten sich die Boston Bruins gegen Tampa Bay Lightning mit 3:2 durch.

Die Canucks hatten am Freitag Titelverteidiger St. Louis Blues eliminiert, zwei Tage danach waren sie den Golden Knights aber klar unterlegen. Torhüter Robin Lehner parierte alle 26 Torschüsse und feierte sein erstes „shutout“ im Play-off.

Im Duell der beiden besten Grunddurchgang-Teams im Osten gingen die Bruins mit 3:0 in Führung, zwei Tore von Victor Hedman sorgten aber noch für eine spannende Schlussphase.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten