21.08.2020 13:11 |

Judo

Drei positive Corona-Tests im Nationalteam

Im Judo-Nationalteam sind in der Vorbereitung auf den ersten Bewerb nach der langen Corona-Pause drei positive Tests auf das Covid-19-Virus aufgetreten. Das gab der Österreichische Judo-Verband (ÖJV) am Freitag bekannt. Die Betroffenen und ihre Kontaktpersonen seien umgehend isoliert worden.

Der Länderkampf am kommenden Donnerstag gegen Deutschland im Wiener ORF-Zentrum soll trotzdem stattfinden.

„Alle zwölf Athleten auf beiden Seiten - je sechs Frauen, sechs Männer - werden laufend getestet. Wir haben mit den Deutschen und mit dem ORF sehr strenge Gesundheitsauflagen ausgearbeitet“, erklärte ÖJV-Präsident Martin Poiger. Der deutsche Verband sei über die Positiv-Fälle informiert worden. Das ÖJV-Nationalteam trainiert derzeit regional aufgeteilt in Kleingruppen. Einen Tag vor dem Länderkampf will man sich in der Südstadt zur gemeinsamen Vorbereitung treffen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)