21.08.2020 11:16 |

Familienplanung

Baby mit ihrem Niclas? Das sagt Sylvie Meis

Die Hochzeit mit ihrem Niclas Castello kann Sylvie Meis schon gar nicht mehr erwarten. Kein Wunder, wollten sich die Turteltäubchen ja eigentlich bereits Anfang Juni trauen, mussten die Feier aber aufgrund der Corona-Pandemie auf den Spätsommer verschieben. Doch wie schaut‘s mit der Familienplanung der bald frisch Vermählten aus? Das verriet Sylvie Meis nun in einem Interview. 

Ein Baby mit ihrem Niclas? Das sei nicht geplant, ließ Sylvie Meis nun im Gespräch mit der „Bunte“ durchblicken. „Wir haben beschlossen, kein Baby mehr zu bekommen“, verkündete sie. Mit Damian bekomme ihr Zukünftiger jedoch so etwas wie einen „Bonus-Sohn“.

Kein Jawort in der Kirche
Momentan freut sich die Niederländerin, die zuvor mit Fußballer Rafael van der Vaart verheiratet war, vor allem auf ihre Traumhochzeit. Vier Tage lang wird in einem Luxushotel in Florenz gefeiert. Doch nicht alles läuft so, wie es sich die Holländerin vorgestellt hat: „Wir dürfen in Florenz heiraten. Aber nur standesamtlich, da ich katholisch und geschieden bin“, zeigte sie sich ehrlich enttäuscht. „Ich bin Mitglied der katholischen Kirche und bezahle Kirchensteuer.“

Eine kirchliche Hochzeit sei jedoch nur möglich, wenn sie einer Annullierung ihrer ersten Ehe mit Rafel van der Vaart zustimme. „Das ist absurd“, erklärte sie ärgerlich und fügte hinzu: „Ich habe damals aus tiefster Überzeugung Ja gesagt - so wie ich es nun zu Niclas sagen werde. Rafael war 2005 meine große Liebe, nun ist es Niclas.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol