14.08.2020 18:11 |

Mehrere Einsätze

Kärntner Bergretter bargen gleich drei Personen

Gleich zweimal musste die Bergrettung am Freitag ausrücken: Bei einer Wanderung auf einem Klettersteig in Döbriach setzte ein Mann (45) aus Vorarlberg einen Notruf ab, die Rettungskräfte konnten ihn bergen. Aus einer Schluchtpassage der Tscheppaschlucht mussten zwei Männer (28 und 30) geborgen werden.

Über Mittag unternahmen ein 28 Jahre alter Klagenfurter und ein 30 Jahre alter Innsbrucker eine Canyoning-Wanderung in der Tscheppaschlucht - in einer engen Schluchtpassage kamen die Männer wegen einer Verklausung weder vor noch zurück und alarmierten die Einsatzkräfte. Die Bergrettung barg die zwei Wanderer mittels Seil, sie bleiben unverletzt. Im Einsatz standen 12 Männer bzw. Frauen.

Kurz darauf ein zweiter Einsatz: Gegen 13 Uhr alarmierte ein 45-jähriger Vorarlberger die Bergretter - er hatte mit seiner 13-jährigen Tochter eine Klettersteigtour in Döbriach unternommen, kam aber nicht mehr weiter. Ein selbstständiges Beenden der Tour „Luft unter den Sohlen“ im Klettergarten Breitwand war für den Mann nicht möglich. Seine Tochter ging selbst bis zum Ausstieg und traf ihren Vater beim Parkplatz wieder. Die Bergrettung Radenthein stieg zum erschöpften Kletterer auf, seilte ihn ab und begleitete ihn ins Tal.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.