29.07.2020 06:50 |

Bespuckt und gebissen:

Einmietbetrügerin ging auf Polizistin los

Polizeibeamte müssen sich ganz schön viel gefallen lassen: So hat am Dienstag eine Betrügerin eine Beamtin bespuckt und gebissen. Die 40-jährige Deutsche war ausgeforscht worden, nachdem sie in drei Hotels die Rechnung nicht bezahlt hatte.

Die Frau hatte zwischen 20. und 28. Juli in drei Hotels in Millstatt, Döbriach und Bad Kleinkirchheim gewohnt, die Rechnungen bei ihrer Abreise aber nie bezahlt. Einmal gab sie an, das Geld zu überweisen; dann behauptete sie, den Bankomatcode falsch eingegeben zu haben. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Die Deutsche wurde angezeigt und die Polizei suchte sie. Dienstag wollte sie sich wiederum eine Gratis-Unterkunft besorgen. Nachdem sie einen Taxibetrug begangen und aus einem Supermarkt ein Getränk gestohlen hatte, ging sie in ein Hotel in Seeboden. Die Polizei erwartete sie jedoch bereits.

Da wurde die 41-Jährige aggressiv: Sie biss einer Beamtin in die Hand und bespuckte sie. Die 40-Jährige wurde festgenommen. Sie kommt übrigens auch für einen Einmietbetrug in Salzburg in Frage.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol