25.07.2020 06:01 |

Flucht vor Polizei

42 Anzeigen binnen acht Minuten für Motorradfahrer

Er wäre wohl besser stehen geblieben: Ein Wiener legte am Donnerstag vor den Augen von Beamten einen Kavalierstart samt Wheelie hin und raste mit seinem Motorrad der Polizei davon. Mit über 100 Kilometern pro Stunde im Ortsgebiet versuchte er, die Verfolger abzuschütteln, und kassierte in acht Minuten 42 Anzeigen!

Der Biker zog Donnerstagabend das Interesse einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Favoritenstraße auf sich, da er eine Kreuzung nur auf dem Hinterrad fahrend übersetzte. Der Fahrzeugakrobat ignorierte in der Folge die Anhalteversuche der Polizisten und setzte auf seinem heißen Eisen zur Flucht an.

Fußgänger gefährdet
„Er raste durchs Ortsgebiet mit mehr als 100 Sachen, setzte noch Dutzende andere schwere Übertretungen“, erklärt Polizeisprecher Paul Eidenberger. Der verantwortungslose Biker gefährdete aufgrund seiner Fahrweise in zumindest zwei Fällen Fußgänger, die bei grünem Licht ihrer Verkehrsampel den Schutzweg benützten und sich nur in letzter Sekunde retten konnten.

In der Lilienthalgasse ließ der 29-Jährige das Motorrad auf einem Parkplatz zurück, warf Helm und Schuhe weg und rannte davon. Schließlich wurde er gestellt und in 42 Fällen angezeigt.

Florian Hitz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter