Das ist der Grund

Bayern-Star Alaba viel zu spät zum Corona-Test

Hoppala! ÖFB-Teamspieler David Alaba hat beinahe den Corona-Test „verschwitzt“. Dieser stand am Mittwochmorgen an der Säbener Straße in München an, doch der Bayern-Star trudelte viel zu spät ein.

Wie die deutsche „Bild“ berichtet, hatte Alaba den Termin wohl nicht auf dem Schirm. Erst um die Mittagszeit erschien der Wiener zum Corona-Test.

Der Grund für die Verspätung des ÖFB-Teamspielers: Der 28-Jährige hielt sich fit, trainierte offenbar in seiner Villa. Es war bereits der zweite Test nach dem zweiwöchigen Kurz-Urlaub. Bei der ersten Testreihe am Montag gab es ausschließlich negative Ergebnisse bei den Bayern. Am Dienstag stand das erste Cyber-Training an.

Große Ziele in der Champions League
Ab Donnerstag sind Einheiten in Kleingruppen angesetzt, am Sonntag soll das erste Mannschaftstraining absolviert werden. Ziel des Doublesiegers von Trainer Hansi Flick ist es, in der „Königsklasse“ bis ins Finale am 23. August in Lissabon zu kommen.

Alaba: „Ich will keine Ausreden suchen“
Ob es in Portugal zum ganz großen Wurf reicht, ist laut Alaba schwierig zu sagen. „Ich will keine Ausreden suchen, es ist nur schwierig, da wir als Mannschaft aus dem Urlaub kommen. Die anderen Mannschaften kommen aus dem Rhythmus. Das ist sicherlich irgendwo ein Nachteil“, sagte Alaba. Nachsatz: „Aber wir sind sicher keine Mannschaft, die versucht, sich zu verstecken. Wir wissen schon, wer wir sind und zu was wir fähig sind.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten