18.07.2020 19:08 |

Ausfallzeit unbekannt

Schulter-Bruch! Horror-Auftakt für MotoGP-Star

Einen Auftakt zum Vergessen legte MotoGP-Ass Alex Rins bei der Jerez-Quali hin. Der Spanier stürzte schwer und zog sich dabei einen Bruch und eine Luxation im Schulterbereich zu. Wie lange der 24-Jährige pausieren muss ist noch unklar. Fix ist, dass er am Sonntag nicht am Rennen teilnehmen kann.

Was war passiert? Rins verbremste sich bei seiner letzten Runde der Quali. Dadurch kam es zu einem unfreiwilligen Ausflug auf das Kiesbett wo er direkt auf den zuvor gestürzten Jack Miller zuraste. Einen Zusammenprall konnte der Spanier zum Glück gerade noch verhindern, doch wurde er beim Ausweichmanöver brutal vom Motorrad abgeworfen. Dabei landete er unsanft auf seiner Schulter. 

Besonders bitter: Der Youngster rechnete sich in dieser Saison aus ganze vorne mitfahren zu können und dabei den ein oder anderen Sieg zu ergattern. Am Donnerstag strotze er noch voller Selbstbewusstsein: „Ich fühle mich stärker als je zuvor."

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.