10.07.2020 10:00 |

Mutige Rettungsaktion

Drei Polizisten retteten Pensionisten aus Fluss

Drei Polizisten verdankt ein 74-Jähriger aus Ebenthal in Kärnten sein Leben. Der Mann war Mittwoch - wie berichtet - mit dem Fahrrad in die Sattnitz gestürzt. In letzter Sekunde konnten die Beamten nach der Hand des Mannes greifen, ihn sichern und aus dem Wasser ziehen.

„Ein Passant, der sich bei einem ersten Rettungsversuch des Pensionisten verletzte, hat uns aufgeregt angerufen und Alarm geschlagen“, schildert Polizist Maximilian Isopp, der gemeinsam mit seinen Kollegen Maximilian Grießer und Martin Zeloth von der PI St. Peter ausrückte. Als die Beamten am Sattnitzufer eintrafen, war der 74-Jährige jedoch bereits weiter abgetrieben. „Wir rechneten mit dem Schlimmsten.“

Bei der Lamplbrücke, kurz vor der Mündung in die Glan, und unmittelbar vor einer Wehranlage, hörten die Polizisten dann ein leises Hilfeschreien. „Mit allerletzter Kraft hielt sich der Mann an einem Ast fest. Wir griffen nach ihm und einer von uns sprang ins Wasser. Das Gelände war steil, die Strömung stark“, erzählt Isopp.

Doch mit vereinten Kräften gelang es den Lebensrettern, den bereits Unterkühlten herauszuziehen. Er wurde ins Klinikum eingeliefert und erholt sich gut.

Elisa Aschbacher
Elisa Aschbacher
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.