07.07.2020 21:20 |

Paukenschlag in Genf

Trump macht Drohung wahr: USA treten aus WHO aus

Präsident Donald Trump hat seine Drohungen nun tatsächlich wahr gemacht. Die USA sind offiziell aus der Weltgesundheitsorganisation ausgetreten. Die Regierung in Washington wirft der WHO vor, zu spät über die Gefahr des Coronavirus informiert zu haben und unter der Kontrolle Chinas zu stehen.

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres sei am Dienstag über den Austritt, der erst am 6. Juli 2021 Wirksamkeit erlangen werde, informiert worden, erklärte ein hoher Regierungsbeamter gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Bereits zuvor hatte Senator Bob Menendez, führender Demokrat im Auswärtigen Ausschuss des Senats, eine entsprechende Notiz an den US-Kongress öffentlich gemacht.

Kritik an Trumps „chaotischer Covid-Politik“
Menendez übte gleichzeitig heftige Kritik am republikanischen Präsidenten und seiner „chaotischen und zusammenhanglosen Covid-Politik“. Das werde weder amerikanische Leben noch Interessen schützen. „Das lässt Amerikaner krank und Amerika alleine zurück“, wetterte der Senator auf Twitter.

US-Präsident Donald Trump hatte Ende Mai nach einem Zahlungsstopp den Abbruch der Beziehungen seines Landes mit der WHO verkündet. Ende Juni hatte es vonseiten der WHO geheißen, dass noch kein offizielles Schreiben zur Beendigung der Zusammenarbeit eingegangen sei. Nun liegt das Schreiben vor.

Dieses werde nun vom UNO-Generalsekretär gemeinsam mit der WHO geprüft. Eine der Voraussetzungen ist die Zahlung aller ausstehenden Beiträge. 

Will Trump nur von eigenen Versäumnissen ablenken?
Trump steht in der Corona-Krise schwer unter Druck. Der Republikaner hatte die Gefahr lange heruntergespielt. Kritiker werfen ihm vor, mit seinem Feldzug gegen die WHO und China von eigenen Versäumnissen ablenken zu wollen. Insgesamt sind in den USA nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität mehr als 130.000 Menschen infolge einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben, fast drei Millionen Infektionen wurden bereits nachgewiesen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.