01.07.2020 17:41 |

EU-Ratsvorsitz

In Europa geht es nun um die Wurst

„Es geht für Europa um die Wurst!“ Die Floskel des EU-Kommissionsvertreters in Wien, Martin Selmayr, bot sich an, als er sich symbolhaft für die Übergabe der kroatischen auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft mit den beiden Botschaftern beim Würstelstand Bitzinger vor der Wiener Albertina traf.

Ralf Beste, deutscher Botschafter in Österreich, und sein kroatisches Pendant Daniel Gluncic wählten eine Currywurst, Selmayr entschied sich auf Empfehlung der „Krone“ für die Burenwurst, als ein Windstoß die mitgebrachten Fähnchen Kroatiens, Deutschlands und der EU umwarf. Es gehe also nicht nur um die Wurst, sondern „auf Europa kommen auch stürmische Zeiten zu“, wie Selmayr umgehend bemerkte. „Das wird eine Arbeitspräsidentschaft, und keine Champagner-Lachs-Präsidentschaft.“ Wurst sei die „handfeste Beilage zum Wiederaufbau nach der Corona-Krise.“

Hohe Erwartungen an Deutschland
Die Erwartungen an Deutschland sind hoch. Corona-Hilfsfonds, das Verhältnis zu Großbritannien nach dem Brexit, Migration. Andere Schwerpunkte müssen warten: „Noch wollen wir aber alle Termine durchführen“, sagte Beste.

Kroatien: „Corona hat alle Pläne weggefegt“
Das betrifft auch noch die geplanten Gipfeltreffen zu Afrika und China. Fast zeitgleich betonte der deutsche Außenminister Heiko Maas in Berlin die Wichtigkeit der eigenständigen europäischen Außenpolitik: „Wir wollen uns nicht bevormunden lassen, eigene Wege gehen und geopolitisch gestalten.“ Botschafter Gluncic resümierte die kroatische Präsidentschaft: „Corona hat alle Pläne weggefegt.“ Stürmische Zeiten haben Europa längst erreicht.

Clemens Zavarsky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol