26.06.2020 14:34 |

Ausgedünntes Programm

Corona: Weitere Diamond-League-Meetings abgesagt

Der Leichtathletik-Weltverband hat zwei weitere Meetings der Diamond League als Folge der Corona-Pandemie abgesagt. Wie World Athletics am Freitag mitteilte, können die Veranstaltungen in Paris (6. September) und in Eugene/USA (4. Oktober) nicht stattfinden. Zuvor mussten bereits London und Rabat aus dem Diamond-League-Kalender gestrichen werden.

Nach aktuellem Stand soll es noch neun Ein-Tages-Meetings der Premium-Serie geben. Fraglich ist allerdings auch die Austragung in Gateshead. Wegen der Corona-Einschränkungen in England kann das Meeting nicht am 16. August veranstaltet werden. Als Alternativtermin nannte World Athletics den 12. September.

Für den 14. August ist weiterhin der Start in Monaco und am 17. Oktober der Abschluss in China vorgesehen. Das Finale in Zürich ist wegen der Corona-Krise gestrichen worden. Stattdessen wird es dort am 9. Juli die „Inspiration Games“ geben. 30 Top-Athleten werden dabei in acht Disziplinen und in sieben verschiedenen Stadien zeitgleich gegeneinander antreten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)