25.06.2020 07:40 |

Rad-Unfälle

Nach schweren Stürzen ins Krankenhaus

Zu zwei schweren Rad-Unfällen kam es am Mittwochabend im Bundesland Salzburg. In Hintersee musste ein 52-jähriger Mann sogar mit der Bergrettung geborgen werden. Und in Eben im Pongau rutschte ein 39-jähriger Slowene mit 1,2 Promille im Blut mit einer auf dem Lenker sitzenden Arbeitskollegin bei einem Abbiegevorgang aus.

Zwei Radunfälle mit insgesamt drei schweren Verletzungen gab es Mittwochabend im Bundesland Salzburg.

Ein 52-jähriger Mann fuhr in Hintersee auf der Zufahrtsstraße zur Genner- und Gruberalm talwärts, als er in einer Kurve einem bergwärts fahrenden PKW auswich. Der Radfahrer, der einen Helm getragen hatte, stürzte etwa 20 Meter über steiles Gelände ab.

Ins UKH Salzburg geflogen

Er musste von der Bergrettung geborgen werden und wurde ins UKH Salzburg mit Verletzungen im Bereich der rechten Schulter und des rechten Rippenbogens geflogen.

In Eben im Pongau fuhr ein 39-jähriger Slowene nach Arbeitsschluss mit seinem Mountainbike auf einer Gemeindestraße, hatte dabei eine 36-jährige Arbeitskollegin vorne auf den Lenker „aufgeladen“.

Duo kam beim Einbiegen zu Sturz

Bei einem Einbiegevorgang kam das Duo zu Sturz, wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Schwarzach eingeliefert.

Ein beim Slowenen durchgeführter Alkomattest ergab dabei einen Wert von 1,2 Promille.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol