Gesundheitsholding:

Mehr Licht in die Geschäfte mit Corona-Ausrüstung

Nicht nur Politiker wie Peter Binder (SPÖ) und Felix Eypeltauer (Neos) wollen mehr Licht in die Geschäfte mit Corona-Schutzausrüstung (wir berichteten) bringen. Auch die landeseigene Gesundheitsholding bemüht sich als zentraler Auftraggeber um Aufklärung der Öffentlichkeit und verweist auf Spielraum im Vergaberecht.

Zugleich bestätigt die OÖG Bestellungen um 4,5 Millionen Euro bei einer extra dafür gegründeten Firma des ÖVP-Beraters und -Netzwerkers Walter Schnauder. Dass dabei in zwei Produktgruppen Höchstpreise an dessen Handelsfirma bezahlt wurden, wird nicht dementiert.

„Rasches Handeln“
Holding-Direktor Karl Lehner verweist, was die Bestellung um etwa 60 Millionen € insgesamt betrifft, auf die Möglichkeit von Notvergaben ohne Ausschreibung: „Es war rasches Handeln geboten, um sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch die Patientinnen und Patienten entsprechend schützen zu können.“

Alles einstimmig
Nichtsdestotrotz habe es selbstverständlich klare Kriterien wie vor allem die Verfügbarkeit und Qualität, aber natürlich auch den Preis gegeben. Und alle Beschlüsse zur Beschaffung seien einstimmig in der Geschäftsführung der Gesundheitsholding gefallen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.