16.06.2020 18:00 |

„Gute Nachrichten“

„Herz bewegt“ radelt für den guten Zweck

Bei der Spendenaktion „Tour de Herz“ von Passau nach Wien wird jedes Jahr aufs Neue ordentlich in die Pedale getreten! Mechanisch gesehen, wird das trotz Corona auch heuer der Fall sein - allerdings wegen Covid-19 erstmals auf einer virtuellen Strecke.

Corona hat auch Folgen für „Herz bewegt“: Die übliche „Tour de Herz“ musste abgesagt werden. „Durch die Krise haben wir 70 Prozent weniger Spenden bekommen“, sagt Obmann Herbert Witschnig, der den Verein 2014 zusammen mit Monika Sacher gegründet hat. „Trotzdem wollen wir alles tun, um Kindern in Entwicklungsländern lebensrettende Herz-Operationen zu ermöglichen“, so Witschnig. Deshalb wird nun weltweit am 20. Juni von 8 bis 18 Uhr virtuell über das virtuelle Radfahr-Trainingsprogramm Zwift durch das utopische Watopia, über den Innsbrucker Ring, durch London und New York geradelt.

Gestreamt wird live über Twitch - eine Online-Spielplattform -, wo auch direkt gespendet werden kann. Spendenziel: 40 Herz-OPs finanzieren zu können. Zusätzlich zur virtuellen Tour findet derzeit bis 26. September die „Kilometer Challenge“ statt, wo jeder mit digital aufgezeichneten Rad-Ausfahrten um den Sieg mit den meisten zurückgelegten Kilometern ringen kann. Als Abschluss der heurigen „Tour de Herz“-Saison ist für 26. September ein „Rundumadum Wien“ geplant - je nachdem, wie Covid-19 es dann zulässt.

Infos unter herzbewegt.org bzw. der Live-Stream am 20. Juni ist dann abrufbar unter www.twitch.tv/herzbewegt

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.