14.06.2020 21:40 |

Polizei sucht Schützen

Katze von Tierquäler in Tirol angeschossen

Ein Passant entdeckte am Sonntagnachmittag in Imst (Tirol) eine schwer verletzte Katze. Er brachte sie zu einer Tierklinik, wo sie leider eingeschläfert werden musste. Scheinbar schoss der gesuchte Täter mit einem Luftdruckgewehr auf das arme Tier. Die Polizei bittet um Hinweise.

Eine traurige Entdeckung machte Sonntagnachmittag ein Passant in Imst: In der Langgasse fand der Mann um 14.30 Uhr eine schwer verletzte Katze. Er brachte das arme Tier eilends in die Tierklinik, doch leider kam jede Hilfe zu spät, wie die Polizei schildert: „Aufgrund der Schwere der Verletzungen musste die Katze eingeschläfert werden.“

Täter verwendete Luftdruckgewehr
Wie in der Klinik festgestellt wurde, war das Tier wohl mit einem Luftdruckgewehr angeschossen worden. Zweckdienliche Hinweise sind erbeten und können telefonisch unter 059133/7100 an die Polizeiinspektion Imst gerichtet werden.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 14°
wolkig
2° / 13°
einzelne Regenschauer
3° / 12°
wolkig
3° / 13°
einzelne Regenschauer
4° / 14°
wolkig
(Bild: zVg; Krone Kreativ)