11.06.2020 09:17 |

Verfahren bleiben

kitzVenture zahlt den Anlegern das Geld zurück

Die in die Schlagzeilen geratene Kitzbüheler Investmentfirma kitzVenture hat laut eigenen Angaben ihren Anlegern das Kapital plus Zinsen von 9,75 Prozent und Zinseszinsen zurückbezahlt. Erneut weist man darauf hin, dass man anwaltlich falsch beraten worden sei.

„Wir werden dem Gericht Unterlagen vorlegen, die beweisen sollen, dass wir bei der Gründung unseres Investmentgeschäfts von dieser Kanzlei falsch beraten wurden“, erklärte Patrick Landrock, Geschäftsführer von kitzVenture. Dies habe zu einer halben Million Euro Schaden und existenzbedrohende Schwierigkeiten mit Behörden und Finanzmarktaufsicht geführt.

Werbung mit 9,75 Prozent
Die Investmentfirma mit Sitz in Kitzbühel war ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten. Laut Anklagebehörde sollen zwischen September 2016 und März 2017 intensiv Investments mit einem Fixzinssatz von 9,75 Prozent beworben und so 79 Personen zur Veranlagung verleitet worden sein. Das Geld sei aber nur zu einem geringen Teil wie versprochen in Aktien investiert worden. Der Schaden beträgt laut Staatsanwaltschaft 176.000 Euro. Zudem soll man Rechnungen für Werbeeinschaltungen in TV und Presse in der Höhe von 658.000 Euro nicht bezahlt haben.

Termine verschoben
Wegen Corona platzten zuletzt Termine am 20. und 27 April. „Der Prozess dürfte aber trotz erfolgter Zahlung weiter gehen“, sagte Andreas Stutter, Sprecher des Landesgerichts. In punkto kitzVenture gegen die eigene Kanzlei kam es bereits zu einer ersten Zivilverhandlung.

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 9°
Schneeregen
-3° / 9°
wolkig
-5° / 6°
Schneeregen
-3° / 9°
wolkig
-2° / 10°
wolkig