ÖFB-Teamspielerin

„Genau richtige Adresse“: Zadrazil geht zu Bayern

Die österreichische Fußball-Nationalspielerin Sarah Zadrazil wechselt mit Saisonende zu Bayern München. Das gaben die Bayern am Mittwoch bekannt. Die Salzburgerin, 2018 Österreichs erste Fußballerin des Jahres, spielt seit 2016 für den Ligarivalen Turbine Potsdam. In München unterschrieb die 27-Jährige einen Vertrag bis 2023.

„Es ist für mich genau die richtige Adresse, um den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen und mich noch einmal auf sportlicher und persönlicher Ebene weiterzuentwickeln“, erklärte Zadrazil. Für das ÖFB-Frauenteam hat die Mittelfeldspielerin bisher 72 Länderspiele absolviert, beim Einzug ins EM-Halbfinale 2017 war sie eine der Stützen.

Mit Potsdam liegt Zadrazil als Tabellensechste derzeit im Mittelfeld der deutschen Frauen-Bundesliga. Gegen die zweitplatzierten Münchnerinnen setzte es am Sonntag eine 1:5-Heimniederlage. Bei ihrem neuen Club trifft Zadrazil mit der steirischen Abwehrchefin Carina Wenninger auch auf eine ÖFB-Teamkollegin.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.