02.06.2020 07:48 |

„Kein Wechselgrund“

Verstappen und Red Bull: Ehe für die Ewigkeit?

Max Verstappen kann sich vorstellen, bis 40 Formel-1-Fahrer zu sein. Und er kann sich vorstellen, dass ausschließlich für Red Bull zu sein.

Er galt und gilt als der in Zukunft strahlendste Stern am Formel-1-Himmel. Max Verstappen. Daher schien es zuletzt als eher überraschend, dass er seinen Vertrag bei Red Bull Racing in der Corona-Phase gleich um drei Jahre verlängerte. Ein Interview mit dem niederländischen Privatradio „538“ lässt Verstappens Autogramm aber nun in einem völlig anderen Licht erscheinen. „Ich sehe keinen Grund, dieses Team zu verlassen. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich dort noch lange bleibe“, sagte der Jungstar dem Moderator DJ Wietze de Jager.

Und mit „lange“ meint der achtfache Grand-Prix-Sieger tatsächlich „sehr lange“. Verstappen: „Wenn ich körperlich gut auf mich aufpasse, kann ich bis zum 40. Lebensjahr in der Formel 1 weiterfahren!“

Jüngster Weltmeister aller Zeiten?
Verstappen feiert am 30. September seinen 23. Geburtstag und könnte in der am 5. Juli in Spielberg beginnenden Saison zum jüngsten Weltmeister aller Zeiten werden. Diesen Rekord hält derzeit noch Sebastian Vettel, der bei seinem ersten Titelgewinn im Jahr 2010 - übrigens auch mit Red Bull Racing - 23 Jahre und 134 Tage jung war. Und die Ausgangsposition für „Mad Max“, der in Insiderkreisen als heißer WM-Favorit gehandelt wird, sieht gut aus, gewann er doch bereits 2018 und 2019 in Spielberg.

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.