In Allhaming

Post schafft mit Ausbau mehr als 200 neue Jobs

Das Post-Logistikzentrum in Allhaming wächst. Donnerstag Abend stellte der Gemeinderat die Weichen für den Ausbau des Standortes, der innerhalb der nächsten zweieinhalb Jahre vollzogen werden soll. Dabei entstehen mehr als 200 neue Arbeitsplätze.

Im Gemeinderat wurde am Donnerstag die Erweiterung des Logistikzentrums in Allhaming auf Schiene gebracht. „Die Corona-Krise hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig entsprechende Logistikeinrichtungen für einen Wirtschaftsstandort sind. Allhaming ist aufgrund seiner Lage und seiner Nähe zur Autobahn ein optimaler Standort für dieses Logistikzentrum“, betont Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

Ausbaupläne waren schon im Sommer 2018 Thema
Durch den Ausbauschritt, der bis Ende 2022 vollzogen sein soll, entstehen mehr als 200 neue Arbeitsplätze. „Zukünftig können wir in Allhaming 26.000 Pakete in der Stunde abfertigen - ein neuer Höchstwert bei der Sortierleistung“, so Post-AG-Vorstand Peter Umundum, der bereits im August 2018 von einer „Erweiterungs-Überlegung“ gesprochen hatte.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.