26.05.2020 05:55 |

Zwei Helis im Einsatz:

Surfer verletzt ins Spital geflogen

Zwei Schwerverletzte forderten kurz hintereinander zwei Unfälle mit Kitesurfern in Podersdorf. Sanitäter und Mediziner versorgten die Opfer. Beide Patienten mussten von Notarzthubschraubern ins Spital geflogen werden.

Viel zu tun hatten die Rettungskräfte am Sonntag im Nordburgenland. In Podersdorf wurde gegen 17.30 Uhr eine Kitesurferin von einer Böe erfasst, in die Luft geschleudert und schwer verletzt. Zeugen alarmierten die Rettung. Notarzt und Sanitäter versorgten die Frau. Weil die Verletzungen aber derart schwer waren, wurde ein Hubschrauber für den Transport ins Spital benötigt. Christophorus 9 befand sich zu dem Zeitpunkt auf einem Einsatz in Parndorf.

„Weil der dortige Patient zum Glück keine weitere notärztliche Versorgung benötigte, konnte unser Helikopter abgezogen und nach Podersdorf geschickt werden“, schildert ÖAMTC-Sprecher Ralph Schüller gegenüber der „Krone“.

In der Zwischenzeit ereignete sich dort allerdings ein weiterer Unfall eines Kitesurfers. Ein 57-Jähriger stürzte nach der Kollision mit einem anderen Sportler und zog sich schwere Verletzungen an der Wirbelsäule sowie im Bauchraum zu. „Weil bei derartigen Traumata ein schonender Transport besonders wichtig ist, alarmierte die Landessicherheitszentrale Christophorus 3“, erläutert Schüller die Einsatztaktik. Nach der Stabilisierung wurde die Frau ins SMZ Ost nach Wien, der Mann ins Spital nach Eisenstadt geflogen.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 18°
stark bewölkt
9° / 20°
wolkig
12° / 18°
stark bewölkt
12° / 17°
bedeckt
11° / 18°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.