Bis Februar 2021;

Semestertickets werden wegen Corona verlängert

Zahlreiche Studierende in Oberösterreich konnten ihre Semesterkarten aufgrund der Corona-Pandemie nicht nutzen - wir haben darüber berichtet, siehe hier und hier. Unter Einbindung aller beteiligten Verkehrsunternehmen wurde nun eine Lösung erarbeitet, bei der keiner der Studierenden einen Nachteil hat, wie Verkehrsverbund und Politiker versichern: Die Gültigkeit aller aktuellen OÖVV Semesterkarten wird auf das Wintersemester 2020/21 bis einschließlich Februar 2021 ausgeweitet. Studierende die dieses Angebot nicht nutzen können, erhalten die Kosten rückerstattet

Vor wenigen Tagen hat die österreichischen Bundesregierung bekannt gegeben, dass im Sommersemester 2020 kein regulärer Lehrbetrieb an den Hochschulen mehr stattfinden wird. Studierende, die für das Sommersemester bereits eine OÖVV Semesterkarte erworben haben, werden diese somit weiterhin kaum bis überhaupt nicht nutzen können. Aufgrund der außergewöhnlichen Situation hat der OÖ Verkehrsverbund in sehr enger Abstimmung mit dem Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner und den Linz Linien jetzt eine Lösung festgelegt, um den Studentinnen und Studenten bestmöglich, rasch und unkompliziert entgegenzukommen.

So schaut die Lösung im  Detail aus:

- Die Gültigkeit aller OÖVV Semesterkarten für das Sommersemester 2020 wird auf das Wintersemester 2020/21 bis einschließlich Februar 2021 ohne zusätzliche Kosten ausgeweitet. Die Studierenden können ihre aktuelle Semesterkarte also behalten und im Wintersemester nutzen

- Sollten Studierende dieses Angebot nicht nutzen können, weil sie zum Beispiel ihr Studium schon abgeschlossen haben, und somit im Wintersemester 2020/21 keine OÖVV Semesterkarte mehr benötigen, wird ihnen das gesamte Fahrgeld rückerstattet. Die Rückerstattung der Kosten kann über ein Online-Formular auf der Homepage des OÖ Verkehrsverbundes beantragt werden.

- Studierende, deren Wohn- oder Studienort sich ändert, können eine Neuaus-stellung ihrer Semesterkarte beantragen. Der bereits bezahlte Betrag wird dabei natürlich berücksichtigt und entsprechend gegengerechnet.

- Studentinnen und Studenten mit einem gültigen MEGA-Ticket Studierende der LINZ AG LINIEN erhalten ab Anfang Mai nähere Informationen auf der Website www.linzag.at

Eine Lösung „mit Hausverstand“
Landeshauptmann Thomas Stelzer begrüßt die rasche und unbürokratische Lösung des OÖVV: „Gerade für Studentinnen und Studenten ist die finanzielle Situation im Alltag nicht immer leicht. Ich bin daher froh, dass sie beim Semesterticket nicht auf ihren Kosten sitzen bleiben. Das ist eine Vorgehensweise mit Hausverstand.“ In Linz freuen sich Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) und FPÖ-Vize Markus Hein darüber, dass nun eine oberösterreichweite Lösung gelungen ist.

Grüner spricht von guter Nachricht
„Die Forderung vieler Studierender und die Ankündigung eines Grünen Landtagsantrags haben offenbar Wirkung gezeigt“, freut sich der grüne Verkehrssprecher Severin Mayr über die Lösung für die Studierenden. Der bereits an die anderen Parteien übermittelte grüne Antrag hat sich damit erledigt und muss nicht mehr eingebracht werden.

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.