Grüner Landtagsantrag:

Semestertickets zu den Unis müssen länger gelten

„Studierende dürfen nicht auf den Kosten ihrer nicht nutzbaren Semestertickets sitzenbleiben“, fordert mit den Studierenden, siehe Bericht hier, auch der grüne Verkehrssprecher Severin Mayr. Er beantragt im Landtag, dass wegen der Corona-Krise die OÖVV-Semestertickets ohne Aufpreis im kommenden Wintersemester weiterverwendet werden dürfen.

Seit dieser Woche ist klar: Die Universitäten und Fachhochschulen werden aufgrund der Corona-Krise in diesem Semester ihre Pforten nicht mehr öffnen. Viele Studierende haben sich aber ein Semesterticket gekauft und konnten es praktisch nie verwenden. So hat zum Beispiel eine Studentin, die normalerweise jeden Tag aus Ried nach Linz auf die JKU pendelt, 448,30 Euro für das Semesterticket im Voraus bezahlt, weiß Grün-Politiker Mayr.

Land muss den Studenten helfen
Die Grünen fordern nun, dass das nicht genutzte OÖVV-Semesterticket ohne Aufpreis im kommenden Wintersemester weiterverwendet werden darf. „Viele Studierende haben nur ein sehr geringes Einkommen, da ist klar, dass das Land nicht wegsehen darf. Das Motto ‚Koste es, was es wolle‘ darf um die jungen Menschen in unserem Land keinen Bogen machen“, fordert Mayr eine umgehende Unterstützung des Landes für die Studierenden.

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.