17.04.2020 05:50 |

Jen oder die Kids

Jolie stellt Pitt ein knallhartes Ultimatum

Seit nunmehr über drei Jahren versuchen Angelina Jolie und Brad Pitt, in ihrem Rosenkrieg eine Einigung zu finden. Bislang erfolglos. Dass die Scheidung auch in naher Zukunft nicht vollendet sein wird, das belegen neueste Gerüchte um das Noch-Ehepaar. Die Hollywood-Beauty soll ihrem Noch-Ehemann jetzt nämlich ein unfassbares Ultimatum gestellt haben - und ihn damit zwingen, zwischen seinen Kindern und seiner Ex-Frau Jennifer Aniston zu wählen.

Geht der Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt etwa in eine neue Runde? Wie das US-Magazin „Life & Style“ herausgefunden haben will, habe die Schauspielerin ihren Ex vor die Wahl gestellt: die Kinder oder Jennifer Aniston.

Die 44-Jährige soll es demnach nicht verkraften, dass sich Pitt in den letzten Monaten seiner Ex-Ehefrau wieder angenähert hat, verriet ein Insider dem Magazin, und daher alles Erdenkliche versuchen, dass sich die Beziehung noch weiter vertieft. Treffen zwischen Aniston und ihren Kindern habe sie ihm daher verboten, heißt es. Jedenfalls einmal so lange, bis die Scheidung rechtskräftig durch ist. 

Und auch wegen Tochter Shiloh soll es bereits Krach zwischen dem Dreiergespann gegeben haben. Weil Aniston den Wunsch der 13-Jährigen, in einem Film mitzuspielen, mit einer kleinen Rolle in ihrem neuen Streifen „The Goree Girls“ erfüllen wollte, sei Jolie völlig ausgerastet.

Dass Jolie den Kontakt der Ex ihres Noch-Ehemannes mit ihren Kindern mit allen Mitteln unterbinden wolle, habe einen guten Grund, ist sich der Insider sicher. „Angie ist verbittert, dass er sein Leben weiterlebt, und hat Brad daher gewarnt: ,Ich werde dir das Leben zur Hölle machen, wenn du nicht aufpasst.‘“ Auch plane sie, die Scheidungsvereinbarung nun an einen weit höheren Betrag zu knüpfen, so der Insider weiter. „Es wäre nicht überraschend, wenn sie 100 Millionen Dollar oder mehr fordert“, erklärte dieser.

Und Brad Pitt? Der hat von den ganzen Streitereien mit Angelina Jolie angeblich schon die Nase voll. Er würde all das am liebsten hinter sich lassen, heißt es. „Wären nicht die Kinder, würde er Angie nie wiedersehen wollen“, weiß der Insider.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.