Emotionaler Abschied

Ehefrau mit Liebesbotschaft an toten NHL-Profi

Eishockey
12.04.2020 10:01

Die Sportwelt trauert: Der kanadische Eishockey-Profi Colby Cave ist am Karsamstag an den Folgen einer Gehirnblutung gestorben. Seine Ehefrau Emily rührt mit einer traurigen Liebesbotschaft zu Tränen.

Via Instagram meldet sich Emily Cave nach den schrecklichen Ereignissen zu Wort. „An meinen besten Freund und die Liebe meines Lebens. Mein Herz ist gebrochen. Mein Zustand körperlicher, geistiger und seelischer Schmerzen, in dem ich mich befinde, wenn ich daran denke, dich nie wieder sehen, berühren oder halten zu können, ist unerträglich“, schreibt sie.

Zu ihren Abschiedsworten fügte sie Bilder hinzu. Auf einem der letzten gemeinsamen Fotos aus dem Sunnybrook Hospital in Toronto streichelt sie den Kopf ihres Ehemannes. „Du bist und wirst immer mein Held sein, das Beste, was mir passieren konnte. Ich habe mir nie träumen lassen, dass ich Witwe vor unserem ersten Hochzeitstag werden würde.“

Dem 25-Jährigen von den Edmonton Oilers war vier Tage zuvor in einer Notoperation eine Kolloidzyste entfernt worden, die auf das Gehirn gedrückt hatte. Danach war er in künstlichen Tiefschlaf versetzt worden. Am Samstag verstarb er.

Colby Cave (Bild: APA/AFP/GETTY IMAGES/Rich Lam)
Colby Cave

Stürmer Cave hat in dieser Saison elf Spiele für die Oilers bestritten und ein Tor erzielt sowie 44 Matches für die Bakersfield Condors in der American Hockey League. Er war im Jänner 2019 von den Boston Bruins zu den Oilers gekommen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele