31.03.2020 13:00 |

Sanitäter schildert:

„Patienten sind ängstlich und machen sich Sorgen“

Sanitäter Marcel leistet derzeit seinen Dienst beim Screeningzentrum in Innsbruck. Der junge Tiroler ist mit großem Eifer dabei, langweilig wird ihm nicht...

Der Dienst für Rettungssanitäter Marcel beginnt um 8 Uhr Früh in der Halle der Firma Anzengruber nahe des Baggersees. Mit einer Ärztin bzw. einer Gesundheitspflegekraft, einigen Feuerwehrleuten und Sicherheitskräften ist er für die Betreuung des Screeningzentrums des Rettungsdienstes Tirol zuständig. Hierher kommen Personen, die sich vorher bei 1450 gemeldet und von dort eine Zuweisung erhalten haben.

„Ein ,Danke‘ kommt immer“
Marcel, der über der Rotkreuz-Bekleidung auch eine Schutzschürze samt adäquater Brille trägt, gleicht etwa die Daten der Personen ab und bereitet das Abstrichröhrchen für die Probenahme vor. „Die Patienten sind ängstlich und machen sich Sorgen, was ich auch verstehe“, erklärt Marcel, „aber ein ,Danke’ kommt eigentlich immer“, freut er sich.

Teils ist er sechs Tage am Stück im Dienst. Langweilig wird ihm nicht. „Es kann vorkommen, dass wir einige Stunden am Stück arbeiten. Es gibt aber auch Zeit für kurze Pausen“, sagt er.

Schweigen ist angesagt
Der Rettungsdienst ist seit Corona anders geworden. „Üblicherweise spreche ich viel mit meinen Patienten, aber jetzt darf ich kaum mit ihnen reden. Sobald der Patient die Schutzmaske für den Abstrich abnimmt, ist überhaupt Schweigen angesagt“, schildert er. Doch die Umstellung fiel im leicht: „Mir macht der Job Spaß!“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 17°
stark bewölkt
5° / 18°
stark bewölkt
6° / 14°
einzelne Regenschauer
6° / 19°
stark bewölkt
5° / 19°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.