29.03.2020 23:15 |

Auf der Autobahn

International gesuchter Täter in Kärnten gestoppt

Einen international gesuchten Straftäter hat die Polizei auf der Südautobahn bei Arnoldstein gestoppt. Gegen den 33 Jahre alten Rumänen gab es einen aufrechten EU-Haftbefehl. Er wurde in das Polizeianhaltezentrum nach Villach eingeliefert.

Gemeinsam mit einem 29-jährigen Rumänen war der Mann am Sonntag von Italien in Richtung Rumänien unterwegs. Auf Höhe Arnoldstein wurden sie von Beamten der Autobahnpolizei kontrolliert.

Dabei stellte sich heraus, dass der 33-jährige Beifahrer bereits wegen Eigentumsdelikten gesucht wurde und nach Belgien ausgeliefert werden sollte. Er wurde festgenommen.

Der 29-jährige Autofahrer blieb auf freiem Fuß, wurde aber angezeigt, da er mit einem gefälschten moldawischen Führerschein unterwegs war.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol