Auf der Autobahn

International gesuchter Täter in Kärnten gestoppt

Kärnten
29.03.2020 23:15

Einen international gesuchten Straftäter hat die Polizei auf der Südautobahn bei Arnoldstein gestoppt. Gegen den 33 Jahre alten Rumänen gab es einen aufrechten EU-Haftbefehl. Er wurde in das Polizeianhaltezentrum nach Villach eingeliefert.

Gemeinsam mit einem 29-jährigen Rumänen war der Mann am Sonntag von Italien in Richtung Rumänien unterwegs. Auf Höhe Arnoldstein wurden sie von Beamten der Autobahnpolizei kontrolliert.

Dabei stellte sich heraus, dass der 33-jährige Beifahrer bereits wegen Eigentumsdelikten gesucht wurde und nach Belgien ausgeliefert werden sollte. Er wurde festgenommen.

Der 29-jährige Autofahrer blieb auf freiem Fuß, wurde aber angezeigt, da er mit einem gefälschten moldawischen Führerschein unterwegs war.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele