29.03.2020 18:21 |

Vier Autos betroffen

Unbekannte Täter schlitzten reihenweise Reifen auf

In Zeiten der Corona-Krise haben viele Werkstätten in Kärnten auf Notbetrieb umgestellt. Umso mehr müssen sich vier Autobesitzer in Velden ärgern. Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Sonntag bei ihren abgestellten Fahrzeugen sowie bei einem Autoanhänger insgesamt 15 Reifen aufgeschlitzt. 

Der verursachte Schaden beträgt mehrere Tausend Euro. Die Polizei ersucht daher um zweckdienliche Hinweise.

Wer hat in der Nacht auf Sonntag im Bereich des Oberdorfer Weges, wo die Fahrzeuge abgestellt waren, etwas Verdächtiges beobachten können? Hinweise sind unter der Telefonnummer 059133-2259 an die Polizeiinspektion in Velden erbeten.

Erst am Dienstag hatten Unbekannte in Klagenfurt die Reifen eines Notfalltrupp-Autos aufgeschlitzt, das eine Privatfirma für die Bewältigung der Corona-Krise zur Verfügung gestellt hatte.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.