„Megxit 2“

Harry und Meghan im Privatjet aus Kanada geflohen

Adabei
27.03.2020 06:55

Britischen Medien zufolge haben Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Kind Archie Kanada verlassen, bevor der Commonwealth-Staat die Grenzen geschlossen hat. Im Privatjet soll das Paar in die USA geflogen sein.

Prinz Harry und Herzogin Meghan wollen sich einem Bericht der englischen Zeitung „Sun“ zufolge in Los Angeles niederlassen. Die Zeitung berichtete am Donnerstag, dass Meghan und Harry Kanada verlassen hätten und mit einem Privatjet nach Los Angeles geflogen seien. Eine Sprecherin von Prinz Harry wollte dazu keinen Kommentar abgeben. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan verlassen ein Flugzeug. (Bild: www.PPS.at)
Prinz Harry und Herzogin Meghan verlassen ein Flugzeug.

Kritik in Großbritannien
Kritik kommt aus Großbritannien: Das britische Volk hätte es lieber gesehen, dass das Paar in diesen schwierigen Zeiten in die Heimat des Prinzen zurückkehrt. Ihr Wohnsitz Frogmore Cottage befindet sich in der Nähe von Schloss Windsor. Harrys Großmutter Queen Elizabeth II. und sein Großvater Prinz Philip sind dort in Isolation. Auf der ganzen Welt sieht man Fotos von Familien, die die Großeltern bei ihren Spaziergängen wenigstens durch ein Fenster kurz sehen. 

Wo immer sie hinkommen, ziehen sie die Massen an. (Bild: www.PPS.at)
Wo immer sie hinkommen, ziehen sie die Massen an.

Harry und Meghan hatten im Jänner angekündigt, sich von ihren royalen Aufgaben teilweise zurückzuziehen und finanziell unabhängig zu werden. Später einigten sich die beiden mit dem Königshaus jedoch auf einen klaren Bruch. Demnach verzichten sie ab April auf die Anrede „Königliche Hoheit“ und nehmen keine offiziellen Aufgaben mehr für die Royals wahr.

Herzogin Meghan mit ihrer Mutter Doria Ragland und Prinz Harry (Bild: AFP or licensors)
Herzogin Meghan mit ihrer Mutter Doria Ragland und Prinz Harry

„Der neue Prinz von Bel Air“
Mit ihrem Sohn Archie hatte das Paar an der kanadischen Westküste in einem idyllischen Luxushaus an einem abgelegenen See gelebt. Meghan Markle ist in Los Angeles aufgewachsen, ihre Mutter lebt noch dort. „Sie haben erkannt, dass Kanada aus verschiedenen Gründen nicht funktionieren würde, und sie wollen sich in der Gegend von Los Angeles niederlassen“, zitierte die „Sun“ einen anonymen Königshaus-Insider. Und Prinz Harry wurde schon ein neuer Spitzname verpasst: der neue Prinz von Bel Air.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele