Früher als errechnet

„Mini-Mond“ hat Orbit um Erde wieder verlassen

Wissenschaft
23.03.2020 09:57

Jener winzige Asteroid, der seit geraumer Zeit quasi als Mini-Mond um die Erde gekreist ist, hat seine Bahn um unseren Planeten wieder verlassen. Das berichtet ein US-Magazin. Demnach verließ der kleine Himmelskörper mit dem Katalognamen 2020 CD3 den Orbit am 7. März. Experten waren auf der Basis von Computersimulationen Ende Februar noch davon ausgegangen, dass er noch bis April im Erdorbit verbleiben und sich dann wieder entfernen werde.

„Es ist keine Frage, dass er sich Anfang Februar noch im Orbit um die Erde befand, und es steht außer Frage, dass es sich jetzt in einer Umlaufbahn um die Sonne befindet“, sagte Bill Gray, ein Entwickler von Astronomie-Software, der US-Zeitschrift „The Atlantic“. Der winzige Asteroid 2020 CD3 habe seine Umlaufbahn wahrscheinlich am 7. März verlassen, so Gray. Rund einen Monat früher, als ursprünglich berechnet.

(Bild: twitter.com/Kacper Wierzchos, krone.at-Grafik)

Mini-Mond wurde erst im Februar entdeckt
Der winzige Mond war am 15. Februar von Kacper Wierzchos und Theodore „Teddy“ Pruyne, zwei Astronomen des Catalina Sky Survey der University of Arizona (USA), entdeckt worden. Laut Angaben des Minor Planet Centers der International Astronomical Union war der Asteroid 2020 CD3 vermutlich vor rund drei Jahren in eine Umlaufbahn um die Erde eingetreten.

Eine mittels Computersimulation errechnete Animation (siehe Tweet oben) hatte eine chaotische Bahn des kosmischen Brockens um die Erde gezeigt - krone.at berichtete.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele