20.03.2020 08:41 |

Aktuelle Zahlen

Corona-Fälle: Über 2200 Infizierte in Österreich

Laut aktuellem Stand (Freitag, 8 Uhr) sind 2203 bestätige Corona-Fälle in Österreich bekannt. Das sind um 360 mehr als Donnerstagfrüh. 69 Menschen befinden sich in einem Spital, 13 von ihnen werden auf der Intensivstation betreut. Der überwiegende Teil der Betroffenen befindet sich also in Heimquarantäne.

Mit Abstand die meisten Corona-Fälle gibt es weiterhin in Tirol. Hier sind 490 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In Oberösterreich gibt es 399, in Niederösterreich 317, in der Steiermark 299, in Wien 277, in Vorarlberg 179, in Salzburg 147, in Kärnten 63 und im Burgenland 32 bestätigte Fälle. Bisher wurden 15.613 Testungen durchgeführt.

Die Zahl der genesenen Patientinnen und Patienten gab das Ministerium mit neun an, in Tirol zwei, in Wien fünf und in Niederösterreich zwei.

Zehn Todesfälle
Insgesamt sind zehn auf das Coronavirus positiv getestete Personen in Österreich gestorben. Das Gesundheitsministerium führt derzeit allerdings offiziell nur sieben Todesfälle an. Das ist so zu erklären, dass die Opfer alle an Vorerkrankungen litten und bei einigen die endgültige Todesursache noch nicht feststeht.

Am Donnerstag verstarb eine 94-jährige Wienerin. Es handelte sich um den vierten bestätigten Todesfall durch die Infektionskrankheit in der Bundeshauptstadt. Außerdem wurde am Donnerstag der Fall jener 48-jährigen Wienerin bestätigt, die am Montag in ihrer Wohnung gestorben ist. Bestätigt hat das Ministerium zudem die Fälle zweier Männer im Alter von 69 und 72 Jahren, die im Wiener Kaiser-Franz-Josef-Krankenhaus starben, sowie drei Fälle aus der Steiermark.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.