Blümels Rede abgesagt

Nationalrat: Erklärung zum Budget am Freitag

Wirtschaft
17.03.2020 22:38

Die ursprünglich für Mittwoch geplante Budgetrede wird abgesagt. Das hat die Präsidialsitzung des Nationalrats am Dienstagabend beschlossen. Stattdessen wird Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) den Abgeordneten am Freitag eine „Erklärung zur finanziellen Situation“ liefern, wie Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) nach der Sitzung sagte. Demnach wird das erste türkis-grüne Budget nach dem Ministerrat am Mittwoch am Donnerstag im Nationalrat eingebracht und am Freitag diskutiert.

Anstatt des ursprünglich erwarteten Überschusses steht dem Bund heuer - wegen des erwarteten Wirtschaftseinbruchs und der Kosten für die Bewältigung der Coronakrise - ein „massives Defizit“ (Bundeskanzler Sebastian Kurz) ins Haus. Wie hoch es nach derzeitiger Planung ausfallen wird, sollte mit dem Beschluss im Ministerrat am Mittwoch publik werden.

(Bild: APA/GEORG HOCHMUTH)

„Wenn es mehr Geld braucht, wird es das auch geben“
Die Corona-Krise stellt für Unternehmen und Arbeitnehmer eine große Gefahr dar. 16.000 haben sich bereits arbeitslos gemeldet, viele weitere werden in den nächsten Tagen beim AMS erwartet. Finanzminister Blümel und die Regierung haben mit dem vier Milliarden schweren Hilfspaket bereits erste Maßnahmen gesetzt. Er versichert im krone.tv-Interview mit Katia Wagner: „Wenn es mehr Geld braucht, wird es auch mehr Geld geben.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele