17.03.2020 11:40 |

Einbrecherin gestellt!

Jennifer Lawrence: Legt euch nicht mit Katniss an!

Sie spielt die Kämpferin Katniss Everdeen in den „Tribute von Panem“-Filmen, mit der nicht gut Kirschen essen ist. Das musste jetzt eine Einbrecherin feststellen, die von US-Schauspielerin Jennifer Lawrence in deren Haus gestellt wurde. 

Jennifer Lawrence und ihr Ehemann setzten eine Einbrecherin fest, die einfach durch ihre Tür spaziert war. Die Schauspielerin und ihr Partner Cooke Maroney waren gerade in ihrem Anwesen in Los Angeles, als eine unbekannte 23-Jährige einfach das Haus durch die unverschlossene Tür betrat - in der Hoffnung, die oscarprämierte Schauspielerin zu treffen.

Einbrecherin verhaftet
Laut der „Page Six“-Kolumne der „New York Post“ konnte das Paar die junge Frau aufhalten, bis die Polizei eintraf und Security-Leute die Situation sicherten. Die Frau wurde später aufgrund von unerlaubtem Betreten eines privaten Grundstückes verhaftet.

Beruflich läuft es derweil ziemlich rund für die Schauspielerin. Demnächst wird J-Law nämlich in einem neuen Netflix-Projekt zu sehen sein: Die Weltraumkomödie „Don‘t Look Up“ von Adam McKay wird Berichten zufolge im April diesen Jahres mit den Dreharbeiten beginnen. Der Streifen dreht sich um zwei zweitklassige Astronomen, die sich auf eine Pressetour begeben, um die Menschheit vor einem sich nähernden Asteroiden zu warnen.

In einem Statement sagte McKay über seine Zusammenarbeit mit dem Star: „Ich bin so begeistert, diesen Film mit Jen Lawrence zu machen.“ Er fügte hinzu: „Und die Tatsache, dass Netflix diesen Film als eine weltweite Komödie betrachtet, legt die Messlatte für mich und mein Team auf eine aufregende und motivierende Weise hoch.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.