Wegen Schulschließung

ORF bringt ab Mittwoch „Freistunde“ für Schüler

Medien
12.03.2020 15:03

Mit den am kommenden Mittwoch (18. März) beginnenden Schulschließungen aufgrund des Coronavirus startet der ORF ein neues Format. In der dreistündigen „ORF-1-Freistunde“ ab 9 Uhr werden etwa „Universum“-Dokus gezeigt sowie stündlich eine speziell für Schüler gestaltete „Zeit im Bild“ namens „ZIB Zack“.

Zunächst steht allerdings noch das von 6 bis 9 Uhr verlängerte morgendliche Kinderprogramm für Vorschul- und Volksschulkinder auf dem Stundenplan. In der bis zum Ende der Schulschließungen anberaumten „Freistunde“ gibt es dann etwa Folgen von „Newton“, „Magazin 1“, „Universum“, „Dok 1“ und den „Science Busters“. Moderiert wird die „ORF-1-Freistunde“ von Fanny Stapf.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele