11.03.2020 20:56 |

Beginn erst am 3. Mai

MotoGP: Auch Argentinien-Rennen verschoben

Termas de Rio Hondo (APA/dpa) - Nach dem Motorrad-Weltmeisterschaftslauf in den USA sind nun auch die für den 19. April geplanten Rennen der MotoGP sowie der Moto2 und Moto3 in Argentinien wegen der Ausbreitung des Coronavirus verschoben worden. Wie der Weltverband (Fim) und der Veranstalter am Mittwoch mitteilten, soll nun am 22. November in Termas De Rio Hondo gefahren werden.

Während die Moto2 und Moto3 am vergangenen Wochenende in Katar gestartet sind, rückt der Saisonauftakt der MotoGP jetzt auf den 3. Mai beim Spanien-Grand-Prix in Jerez (vor leeren Rängen).

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.