05.03.2020 10:31 |

Beschäftigungsprogramm

Oberkärnten: Gratishilfe für Gemeinden nach Sturm

Gleich mehrere Gemeinden wurden im Herbst 2019 durch ein Sturmtief verwüstet. Das Aufräumen ist noch lange nicht zu Ende, doch jetzt kommt Hilfe. Landesrat Daniel Fellner und das AMS starten ein neues Beschäftigungsprogramm.

„Ich freue mich, das Programm gemeinsam mit dem AMS präsentieren zu können. Es kostet die Gemeinden nicht einen Cent, sie werden aber in der Bewältigung der Aufarbeitung der Schäden massiv entlastet“, so Fellner. Das Projekt umfasst 20 Personen und das im Zeitraum vom 1. April bis 31. Dezember 2020.

Neues Beschäftigungsprogramm
Fellner: „Es handelt sich zumeist um Arbeitssuchende ab einem Alter von 50 Jahren.“ Die Gesamtkosten betragen 654.000 Euro, davon übernimmt das AMS 67 Prozent oder 407.000 Euro, über den Territorialen Beschäftigungspakt des Landes kommen 25 Prozent (144.000 Euro), Gemeinde- referent Fellner übernimmt die restlichen acht Prozent. AMS-Chef Peter Wedenig ist vom Projekt überzeugt: „Wir schaffen Chancen für Arbeitsuchende und unterstützen sie beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt. Gleichzeitig bekommen die Gemeinden Unterstützung bei der Bewältigung der Unwetterschäden.“

Ein Aspekt, den auch der Flattacher Bürgermeister Kurt Schober betont: „ Zusätzliche helfende Hände, die uns bei der Aufarbeitung der Schäden unterstützen, sind eine wichtige Unterstützung für die Kommunen und entlasten auch die Gemeindekasse enorm.“

Vorerst ist die Aktion auf die Bezirke Hermagor, Spittal und Villach-Land beschränkt. Die Gemeinden werden vom AMS kontaktiert und ausgesucht.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.