29.02.2020 13:19 |

Auf Papas Spuren

Glückspilz Ortlieb: „Sieg fühlt sich großartig an“

Nina Ortlieb ist am Samstag der erste Sieg im Alpinski-Weltcup gelungen. Eine Woche nach dem ersten Podestplatz setzte sich die 23-jährige Österreicherin im Super-G von La Thuile mit dem Minimalvorsprung von 1/100 Sekunde auf Federica Brignone durch und sorgte für den zweiten Saisonsieg der ÖSV-Damen. „Heute habe ich schon Glück gehabt mit den Hundertstel“, gab die Tochter von Olympiasieger Patrick Ortlieb zu.

„Man sieht auch, wie schnell sich das auch mit der Startnummer ausgleicht, in Crans hatte ich mit 20 ja die höchstmögliche“, sagte die Vorarlbergerin nach dem Rennen. „Manchmal hat man Glück, manchmal weniger. Aber fahren muss man halt schon noch selbst. Der erste Sieg fühlt sich großartig an.“

Für Brignone war es eine weitere Hundertstelentscheidung in dieser Saison, die aber entscheidend gewesen sein könnte. Wäre die Italienerin nur eine Hundertstel schneller gewesen, hätte sie Suter von der Spitze in der Super-G-Wertung verdrängt. So wahrte die Schweizerin, die als Abfahrts-Gesamtsiegerin schon feststeht, die Chance auf das erste Speed-Double einer Fahrerin seit Lindsey Vonn (USA) 2015. Ob es zu diesem Rennen beim Finale in Cortina d‘Ampezzo allerdings überhaupt kommt, ist wegen des Coronavirus derzeit offen.

Am Start des Super-G hätten ihr angesichts der Heimkulisse förmlich die Beine gezittert, gestand Brignone, die wie der Norweger Aleksander Aamodt Kilde bei den Herren zur unerwarteten Weltcup-Gesamtsiegerin avancieren könnte. „Ich denke nur ans Rennfahren und versuche, nicht zu viel auf die Gesamtwertung zu schauen“, beteuerte die 29-jährige Tochter von Ex-Rennläuferin Maria Rosa Quario vor der Kombi. Für die hat sich Ortlieb vorgenommen: „Ich werde versuchen, besser Slalom zu fahren als das letzte Mal.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.